Am 1.August ging es mal wieder los nach Russland. Fast auf den Tag genau 1 Jahr nach dem Start zu Peking Express. Dieselbe Airline, dieselben Abflugzeiten, dieselbe Schlange am Zoll in Moskau. Alles gleich doch vieles anders.

Diesmal pro Person über 40 Kilogramm Gepäck und ein Mietwagen soll es sein. Wer hätte gedacht, dass das mit dem Mietwagen ca.3 mal solange dauert wie mit dem Finger an der Strasse ;-)

mit meinen besten Freunden zum Fallschirmspringen nach Kolomna Aerograd südlich von Moskau

und dann auch noch im Zelt ;-( ... was werde ich die Gastfamilien vermissen !

Eins bleibt allerdings wie immer. Ohne Vodka geht hier niemand ins Bett.

Lost Satellites ist unser Teamname und den tragen wir nicht ohne Grund. Wenn wir erst mal aus dem Flieger hüpfen, fliegen wir durch die Gegend wie verlorene Satelliten.

Am Sprungplatz trainiert das amtierende 8ter RW-Weltmeisterteam und wir dürfen zum Spass mittrainieren ... wohlgemerkt nur am Boden ;-)

Jeden Tag Sonne und 25 Grad ... Hmm letztes Jahr war das irgendwie anders ?!

Gestartet wird mit offener Heckklappe, das gehört zum Unterhaltungsprogramm ...

... und dann heisst es für 20 Minuten kuscheln in der Antonov, die sich flink auf 4000 Meter schraubt !

 

Fortsetzung folgt .....

 

BLUE SKY

ZURÜCK